Der Aquene Hof

Ein Ort um zu SEIN

AQUENE, kommt aus dem Indianischen und bedeutet FRIEDEN.
AQUENE, kommt aus dem Indianischen und bedeutet FRIEDEN.

Frieden & Entspannung

Frieden beginnt in unserem Innern. Mit dem Aquene Hof, haben wir einen Ort des Friedens erschaffen und freuen uns, diesen Ort, mit seiner wunderschönen Atmosphäre zu teilen.


Wir sind davon überzeugt, dass ein liebevolles Zuhause, ohne menschliches "Drama" sich positiv auf die Tiere auswirkt. Daher legen wir grossen Wert auf einen entspannten, liebevollen Umgang ohne Drama, Stress oder "Schi-Schi". 

Naturnahe Fütterung

Der Pferdekörper ist darauf ausgelegt, den ganzen Tag über, kontinuierlich kleine Mengen an Futter aufzunehmen.
Bei längeren Futterpausen nimmt der Verdauungsapparat Schaden und das Pferd kann erkranken. 

Daher ist uns ein vielfältiges, natürliches Futterangebot sehr wichtig. Dazu gehört möglichst mageres Heu, Gras, Äste, Blätter, Beeren, Kräuter, Samen...

So haben die Pferde die Möglichkeit ihren natürlichen Fressinstinkten zu folgen, um möglichst lange ein gesundes und glückliches Pferdeleben zu führen. 

Permakultur & Pferdehaltung

Wir möchten einen Ort erschaffen, wo sich die Natur erholen darf, Schritt für Schritt möchten wir den Aquene Hof in ein Paradies für Mensch, Tier und Natur verwandeln.

Ein Prozess der Zeit, Arbeit und viel Freude benötigt.


Wir lernen stetig dazu und teilen unser Wissen und Erfahrungen auch gerne. Melde dich einfach, wenn du Inspiration suchst. 


Paddocktrail

Das Haltungsprinzip des Paddocktrails bietet dem Lauftier Pferd, ein Leben in Bewegung, in einem interessanten und abwechslungsreichen Lebensraum. Pferde legen in der Natur täglich viele Kilometer zurück. Das ist für ihre Gesundheit essenziell, denn bei jedem Schritt auf einem funktionsfähigen Huf, wird Blut durch den Körper gepumpt und der Stoffwechsel bleibt aktiv. Viele Zivilisationskrankheiten führen auf mangelhafte Haltung zurück. Hier können wir für die Pferde so viel vorbeugen. 

 

Lange Laufwege, mit diversen Bewegungsanreizen, einem vielfältigen Futterangebot, motivieren die Pferde zum Wandern, was sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirkt.

 

Auf unserem Trail finden die Pferde unter anderem, eine Salzstation, Todholzhecke, viele Büsche, Bäume, Kräuter, Futtersuchspiele und eine Heustation. 

 

Unsere Pferde und auch wir Menschen geniessen unseren Naturtrail in vollen Zügen.

 

Hier ein paar Impressionen