Das Innere formt das Äussere

Jeder Huf ist einzigartig und wird von mir auch so bearbeitet. Die inneren Strukturen des Hufes zeigen mir wie ich den Huf deines Pferdes bearbeiten darf. Das Innere gibt die Äussere Form vor.

 

Deformiert sich ein Huf, werden die inneren Strukturen gequetscht, gezerrt, gestaucht und können mit der Zeit "krankhaft" verformen. Es zeigen sich verschiedene Symptome, die uns darauf aufmerksam machen sollten, dass der Huf aus der Balance ist und dringend Hilfe benötigt. (z.B. Arthrose, ISG ständig blockiert, Hufspalten im Wandhorn, wiederkehrende Hufabszesse, Hufrehe, Hufrollensyndrom / Strahlbeinlahmheit, Hornsäulen, untergequetschte Trachten, Bockhufe, Hufkrebs...)


Idealerweise beginnt eine gute Hufpflege bereits im Fohlenalter, damit Hufe sich gesund entwickeln können.

 

Mein Wunsch ist es, dein Pferd zu unterstützen, um einen Funktionsfähigen und bequemen Huf zu halten. 

Ganzheitlichkeit ein Muss

Damit ein Huf gesund bleibt, bequem ist und seinen vielen Funktionen nachkommen kann. Braucht es weit mehr als regelmässige Hufbearbeitung. Die Haltung deines Pferdes ist von zentraler Bedeutung für die Gesundheit von Huf und Pferd. Daher lege ich grossen wert darauf, Haltung, Fütterung, Bewegung zu thematisieren und dich je nach Situation zu unterstützen und gemeinsam einen möglichst optimalen Lebensraum für dein Pferd zu gestalten.  

 

Bei einem ersten Termin werden wir uns über diese Themen austauschen, du wirst über das Wunderwerk Huf aufgeklärt, ich werde dir was über den Huf deines Pferdes erzählen und du entscheidest, ob du Lust auf ganzheitliches Hufe bearbeiten hast. 

Gemeinsam mit Pferd und Mensch

Ich möchte Dich und Dein Pferd dort abholen wo ihr gerade steht. Wir arbeiten als Team. Daher lege ich Wert darauf, dass du bescheid weisst, was aktuell in den Hufen deines Pferde vorgeht. Ich habe stets ein offenes Ohr und viel Empathie für deine Sorgen und Erfolgsmomente. 

 

Wenn ein Huf erstmal erkrankt ist, braucht es mehr als regelmässige Hufbearbeitung, da benötigt es motivierte Pferdebesitzer/innen, welche aktiv mitarbeiten. Nur so, hat der Huf die Möglichkeit sich nachhaltig zum physiologischen, gesunden Huf zurück zu formen.

 

Ich mag allgemein keinen Zwang, daher ist es mir wichtig, dass dein Pferd Vertrauen zu mir aufbauen kann und ich mir Zeit nehme für die gemeinsame Hufbearbeitung. Für ein Fluchttier ist es bereits eine Herausforderung eines seiner Beine zu entbehren, darauf gehe ich ein und die Hufpflege wird zum Teamwork.


WICHTIG


Ich Bearbeite keine "Boxenpferde" aus verschiedenen Gründen. 

Du möchtest eine Begleitung oder Beratung, um dein Pferd aus der Boxenhaltung zu befreien? Sehr gerne bin ich unterstützend an deiner Seite.